Some Like It Hot & Friends: Janine

Wir kennen Janine Hickl als Teilnehmerin unserer Swing Tap und Lindy Hop Kurse. Sie arbeitet als Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin und hat 2021 für die Hauptrolle im Kurzfilm Luna mehrere internationale Auszeichnungen als beste Darstellerin gewonnen.
Mit der Band The Reveilles bringt sie feinste Swing Musik auf die Bühne.

In Luna verkörperst du eine junge Obdachlose, die sich auf den Straßen Wiens durchschlagen muss. Welche Art Rollen spielst du am liebsten und wie bereitest du dich darauf vor?

Besonders gerne spiele ich tiefgründige Charaktere, die im Stück bzw. Film eine außergewöhnliche Geschichte durchleben. Die Vorbereitungen für eine Rolle starten immer mit einer Analyse, in der ich zunächst ein genaues Profil erarbeite, das alle Informationen rund um die Person und deren Leben enthält.

In weiterer Folge schreibe ich Gedanken aus Sicht der Figur, in Form einer Geschichte nieder. Zusätzlich befasse ich mich mit dem Umfeld in dem sich die Rolle befindet und bevor es zu den tatsächlichen Proben geht, wird natürlich noch der Text erarbeitet und gelernt.

Foto: Marco Sommer

Foto: Doris Himmelbauer

Was hat dich dazu bewegt ein Swing-Trio zu gründen?

Seitdem ich als Sängerin tätig bin, begeistern mich die Andrews Sisters mit ihrem Stil, ihrem Humor, ihrer Energie und ihrem einzigartigen Klang. 2017 habe ich das Swing-Trio The Reveilles ins Leben gerufen, um die Musik der legendären Schwestern aufzugreifen und zurück in die heutige Zeit zu holen.

Bereits in den 40er Jahren erhielten die Andrews Sisters, als erstes weibliches Vokaltrio in den USA, die goldene Schallplatte, denn keiner beherrschte den Close-Harmony Stil so gut wie sie. Das war für uns, The Reveilles (franz. réveiller – aufwecken) ein Ansporn und hat uns dazu bewegt, auch hierzulande die Swing Musik wieder aufzuwecken.

Aktuell haben wir über 80 Songs im Repertoire, die wir bei Konzerten und bei unseren selbst verfassten Swing-Revuen auf die Bühne bringen. Dabei verpacken wir die Hits in eine Rahmenhandlung und kreieren dadurch unsere eigene Form des Musiktheaters.

Was macht für die das Besondere am Swing bzw. Swingtanz aus?

Swing Musik ist für mich ein Ausdruck purer Lebensfreude – als Sängerin oder auch als Zuhörerin. Bei kaum einem anderen Tanzstil gelingt es mir so loszulassen und einfach nur im Moment zu sein.
Ob Swing Musik oder Swing Tänze – für mich gibt es kein besseres Gute-Laune-Programm, das die Füße sofort zum Tanzen und das Herz zum Rasen bringt.

Danke, Janine – wir hoffen The Reveilles bei einem unserer künftigen Events auf der Bühne zu haben!

The Reveilles mit ihrem Andrew Sisters Medley – und einem Gastauftritt von Georg.