Claudia Gschweitl

 

2014 habe ich bei einer Veranstaltung zufällig einige Swingtänzer gesehen und sofort gewusst: Das will ich auch machen! Seither habe ich mit Begeisterung unzählige Kurse, Workshops und internationale Festivals besucht und kann mir ein Leben ohne Tanzen gar nicht mehr vorstellen. Der Spaß dabei ist ansteckend, gemeinsam zu schneller Musik zu tanzen, fühlt sich an wie fliegen!

Angefangen habe ich mit Lindy Hop, später sind Shag und Balboa dazugekommen. Balboa ist für mich der schönste aller Swingtänze, weil er dynamisch und subtil gleichzeitig ist.

Foto von Ursula Hummel-Berger