Bald startende Spezialkurse und Workshops

Balboa Workshops mit Rudi & Tiph

Unsere Balboa Meister Rudolf und Tiphaine Wolfsgruber-Paillard sind Mitte Mai in Wien und bieten uns zwei Balboa Workshops an.

Es gibt auch die Gelgenheit Privatstunden bei den beiden zu buchen.
Wenn du daran interessiert bist, melde dich bei Juliette.

Datum: Sonntag 17. Mai 2020
Balboa Beginner oder leichte Vorkenntnisse
10:30 – 13:00 (mit kleiner Pause)
Im Anschluss an den Workshop ist das Studio frei und kann gleich zum Weiterüben genutzt werden.

Balboa Intermediate und Intensive
13:30 – 16:00 (mit kleiner Pause)
Voraussetzungen: Mind. 1 Jahr Balboa Vorkenntnisse

Anmeldung
jetzt buchen
Kursort: SLIH Ballroom, Sechshauser Straße 9, 15. Bezirk.

Preis:
Für eine 2,5-stündige Einheit 45,-
Für beide 2,5-stündigen Einheiten 80,-
Zahlungen bitte auf das Vereinskonto.

Balboa Taktik

4-wöchiger Mittwochs-Kurs mit Christoph und Marlies ab April inklusive 2-stündigem Workshop mit Rudi und Tiphaine am Samstag, 16. Mai.

Inhalt
Balboa Taktik widmet sich vertiefend Fragen der Körperkommunikation in diesem Swingtanz. Microleads, Upper body awareness, musikalische Dynamik und Schritttechnik wie z.B. ball- vs. heel steps werden dabei speziell fokussiert. Der Kurs umfasst 4 Wochentermine mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen geleitet von Marlies und Christoph, und einem abschließenden Wochenendworkshop mit Rudi und Tiphane.

Voraussetzungen
Geeignet für Tänzer_innen ab Balboa Intermediate.

Eckdaten
Kurs
Mittwochs von 19:00 bis 20:15
15. April bis 13. Mai 2020 (keine Einheit am 6. Mai)
Im Zentrum Exist, Sechshauser Straße 34-36, 15. Bezirk

Workshop
Samstag, 16. Mai von 15:30 bis 17:30
Im SLIH Ballroom, Sechshauser Straße 9, 15. Bezirk

Anmeldung
jetzt buchen
Preis: € 85,-
Darin ist sowohl der Kurs als auch der Workshop inkludiert.
Zahlungen bitte auf das Vereinskonto.

Tipp: Am Sonntag, 17. Mai gibt es noch zusätzliche Workshops mit Rudi & Tiph.

Breakdance Workshop

Arne bietet wieder einen Breakdance-Workshop an!
Arne beschreibt den Workshop so:
BREAKIN’ (formerly known as BREAKDANCE)
Familiar place of birth. Familiar kind of steps. Familiar vibe of spirit. If you dared swing-dances, you’re able to dare breakin’.
Beginner-level based on the rock bottom beginning history of breakin’ in 1973.
PS: Sportshoes, long pants, kneepads…if you wanna go off nasty.

Unterrichtet wird auf Deutsch.

Der Workshop findet an zwei Tagen statt:
Samstag 29. Februar 2020 von 17:30 bis 19:00
Sonntag 1. März 2020 von 16:00 bis 17:30

Anmeldung
jetzt buchen
Kursort: SLIH Ballroom (Sechshauser Str. 9, 15. Bezirk

Preis: 55,- für die Einheiten an beiden Tagen.
Zahlungen bitte auf das Vereinskonto.
FB Event: Link

Functional Kinetics for Dancers Workshop

Workshop zur Körperwahrnehmung und -kräftigung für TänzerInnen
mit Antje Käsler, MSc.

Zeit
Samstag, 28. März 2020
14:00 bis 15:15

Antje zum Workshop Programm:
In meinem funktionell ganzheitlichen Training, welches Elemente von Functional Kinetics, Faszientraining und Pilates optimal kombiniert, liegt der Fokus auf der Körperwahrnehmung mit Hilfe der Kräftigung und Stabilisierung des gesamten Köpers.

Trainiert wird insbesondere die tiefe Bauch-, Rücken- & Beckenbodenmuskulatur, also die Körpermitte.
Das Training bezieht alle Muskelfunktions- und Faszienketten ein, unter besonderer Berücksichtigung der Atmung. Trainingsschwerpunkte werden die Beweglichkeit der Wirbelsäule, die Kräftigung des Rumpfes und Grundlagen gesunden Dehnens sein.
Einfach mal zum Schnuppern…

Bitte bequeme Kleidung mitnehmen – Trainingshose, warme Socken, T-Shirt/Longsleeve.
Trainingsmatten werden von Antje zur Verfügung gestellt.

Anmeldung
jetzt buchen
Kursort: SLIH Ballroom, Sechshauser Straße 9, 15. Bezirk.
Preis: 15,-
Zahlungen auf das Vereinskonto.
Facebook Event.

Die Workshop Leiterin
Antje Käsler ist diplomierte Physiotherapeutin & Pilates Professional Coach. Sie hat einen Master in Functional Kinetic Science der Medizinischen Universität Basel. Antje tanzt auch selbst Lindy Hop.

Solo Jazz mit Maren

7-wöchige Kurse mit Maren für Anfänger*innen und Personen mit Vorkenntnissen.
Jeweils am Dienstag Abend von 12. Mai bis 23. Juni.

Kursort: Studio im SLIH Ballroom, Sechshauser Straße 9, 15. Bezirk
Preis: € 85,- (7 Einheiten zu je 75 Minuten)
Zahlungen bitte auf das Vereinskonto.

Anmeldung für alle Solo Jazz Kurse
jetzt buchen
Für Personen mit Vorkenntnissen
Dienstag 17:30 – 18:45
12. Mai bis 23. Juni 2020

Dieser Kurs bietet sich besonders gut an für Leute, die schon einige Solo Jazz Vorkenntnisse mitbringen und die nächste Herausforderung suchen.

Vorkentnnisse heißt, du kannst schon mindestens eine Solo Jazz Choreographie (z.B. Shim Sham, Tranky Doo, Big Apple) gut tanzen oder hast bereits andere Solo Jazz Kurse besucht und möchtest dich gerne an schnelleres Tempo heran trauen!
In diesem Kurs wird Maren mit euch über die Basic Moves des Jazztanzens heraus gehen und mit schnelleren Moves, Kicks und Rhythmus arbeiten (aber keine Angst, auch unsere Basics werden weiter geübt!).

Für alle, die im 1. Block Solo Jazz mit Maren gemacht haben und sich gerne etwas mehr harausfordern möchten, ist dieser Kurs gut geeignet.
Facebook Event.

Open Level – für Anfänger*innen und Fortgeschrittene
Dienstag 20:30 – 21:45
12. Mai bis 23. Juni 2020

Solo Jazz Tanzen heißt sich ohne Partner*in zur Swing und Jazz Musik zu bewegen. Solo Jazz mit Maren geht weiter!
Dieser Kurs ist sowohl für absolute Solo Jazztanz Beginner*innen geeignet als auch für die, die bereits etwas Solo Jazz Erfahrung haben.

In diesem Kurs werden verschiedene Moves im Solo Tanzen zu Swing und Jazz Musik gelernt, geübt und gemeinsam getanzt.
Solo Tanzen bringt nicht nur großen Spaß, sondern ist auch eine super Übung für Lindy Hop Tänzer*innen um die Musik besser zu hören, und an der eigenen Bewegungsqualität zu arbeiten.

Für Tänzer*innen, die im 1. Block Solo Jazz mit Maren gemacht haben, und im ähnlichen Tempo neue Moves lernen wollen, aber auch weiterhin an ihren Basics arbeiten wollen, ist dieser Kurs gut geeignet!
Facebook Event.

Die Trainerin

Maren Merian

Maren Merian

Maren Merian

Lindy Hop Kurs für Beginner ab Mi. 25. März

Update 25. Februar: Bitte hier keine Solo-Follower mehr anmelden, die Warteliste ist bereits voll.

Dieser Kurs findet wöchentlich jeden Mittwoch von 17:30 bis 18:45 statt.
Die erste Einheit ist am 25. März und die letzte am 29. Juli 2020. In der Karwoche entfällt die Einheit am 8. April.
Der Kurs hat somit 18 Einheiten zu je 75 Minuten.

Vorkenntnisse: Keine nötig.
Preis: € 140,-
Kursort: SLIH Ballroom in der Sechshauser Straße 9, 15. Bezirk.
Anmeldung zu diesem Kurs:
jetzt buchen
Bitte hier keine Solo-Follower mehr anmelden, die Warteliste ist bereits voll.

Was heißt Leader und Follower?
In den Swingtänzen gibt es eine Rollenaufteilung: Lead und Follow.
Lead: Initiiert die Bewegungen des Paares.
Follow: Folgt der Führung, hat aber auch Raum für Kreativität und stylische Moves.

Hat/braucht man im Kurs einen fixen Partner?
Nein. Im Kurs wechselst du häufig die Tanzpartner. In unserer langjährigen Erfahrung hat sich gezeigt, dass man durch Üben mit verschiedenen PartnerInnen am Besten Führen und Folgen und damit richtiges Tanzen lernt. Zudem ist dieser (Aus-)Tausch mit den anderen TänzerInnen stark in der Kultur des Swingtanzes verwurzelt.

Dadurch kannst du dich auch ohne Partner anmelden. Da wir aber ein möglichst ausgeglichenes Paarverhältnis in den Kursen anstreben, kann es bei zu vielen Einzelanmeldungen eine Warteliste geben.

Wie weiß ich, ob ich einen Platz im Kurs bekomme?
Wir achten in allen Kursen darauf, dass ca. gleich viele Follower wie Leader einen Kursplatz erhalten. Das heißt, dass du bitte wartest, bis wir dir einen Kursplatz bestätigen.
Nachdem du deine Anmeldung abgeschickt hast, bekommst du sofort eine automatische Mail mit dem Betreff “Buchungsanfrage erhalten” – das ist noch nicht die Bestätigung. Es kann bis zu zwei Wochen dauern bis wir dir die eigentliche Bestätigung mit Betreff “Buchung bestätigt” schicken können.

Fragen zu Kleidung, Schuhen, Verein, usw.
Mehr Antworten auf die häufigsten Fragen findest du in unseren FAQ.

Elektroswing Workshop mit Maren

Die 20er Jahre sind zurück und das heißt es wird Zeit das Tanzbein zu schwingen – und in diesem Kurs mal nicht zur klassischen Jazz Musik, sondern zu Elektroswing!
Maren Merian wird euch in diesem 3-Stunden Workshop ein paar klassische Tanzmoves des Vintage Charleston und Jazz Tanzens der 20er – 40er Jahre zeigen, die sich besonders gut auf die schnellen Beats der modernen Elektroswing Nummern tanzen lassen. Wir werden diese mit anderen modernen Tanzelementen verbinden und uns durch die große Bandbreite des Elektroswing Genres durchtanzen! Dies ist ein Workshop mit offenem Level – für absolute Beginner*innen und Personen mit leichten Vorkenntnissen geeignet.
Schuhe mit glatter/rutschiger Sohle werden empfohlen.

Zeit
Sonntag, 8. März 2020
oder
Sonntag, 19. April 2020

Jeweils 14:30-17:15 (mit Pausen)

Anmeldung:
jetzt buchen
Kursort: SLIH Ballroom, Sechshauser Straße 9, 15. Bezirk
Preis: € 40,-
Zahlungen bitte auf das Vereinskonto.
Facebook Event für März und Event für April.

Die Trainerin

Maren Merian

Maren Merian

Maren Merian

20ies Partner Charleston Workshops

Lerne den 20ies Partner Charleston in diesen 1-tägigen Workshops mit Cri und Sandra.

Beginner
Samstag, 18. April 2020
10:00-12:00 Pause 13:00-15:00

Keine Vorkenntnisse nötig!
Facebook Event: Link

Leicht Fortgeschrittene
Samstag, 16. Mai 2020
10:00-12:00 Pause 13:00-15:00

Vorkenntnisse aus z.B. einem Partner Charleston Beginner Workshop nötig.
Anderes Programm als beim letzten Fortgeschrittenen Workshop!
Facebook Event: Link

Preis: € 55
Zahlungen auf das Vereinskonto.

Anmeldung
jetzt buchen
Kursort
SLIH Ballroom, Sechshauser Straße 9, 15. Bezirk

Die TrainerInnen

Cri Markovsky

Cri Markovsky

Cri Markovsky

Sandra Krulis

Sandra Krulis

Sandra Krulis
Sandra stieß im Jahr 2000 auf Benjamino Cantonatis Truppe und ließ sich vom ersten Moment an vom „Swingvirus“ infizieren und ist seither mitreißende Tänzerin in der Wiener Swingtanzszene. Sie ist von Beginn an laufend zur eigenen Fortbildung auf Tanzworkshops im In- und Ausland unterwegs. Seit 2005 unterrichtet sie selbst. Ihre Lieblingsgruppe sind die Beginner- und Intermediate-Schüler – also diejenigen, die unter ihrer Leitung sozusagen vom Fußgeher zum Lindyhopper werden.

Aufgrund ihres sonnigen Gemüts gibt kaum eine Trainingsstunde, in der nicht von Herzen gelacht wird. Sandra hat gemeinsam mit Benjamino auch schon im Ausland Erfahrungen als Trainerin sammeln können. Ihr Herz hängt neben der Trainingstätigkeit ganz besonders an der Performance-Gruppe The Viennese Extraordinaries.

Sie ist als künstlerische Leiterin Vorstandsmitglied von Some Like It Hot.

Pimp your Lindy Technique

6-wöchiger Kurs mit Sandra und Guido, bei dem du an deiner Lindy Hop Technik feilen kannst.

Inhalt
Dieser Kurs ist für dich geeignet, wenn du dich intensiver mit der Qualität deines Tanzens befassen möchtest. Sandra und Guido werden mit dir in einer kleinen Gruppe von max. 8 Paaren an den technischen Grundlagen arbeiten.

Mit gezielten Übungen werden Konzepte wie Bounce, Stretch und Flow vertieft, um deine Lead und Follow Skills zu verfeinern.
In diesem Kurs lernst du zu spüren wie wir unsere Partnerkommunikation für eine bessere Connection stärken, den Flow verbessern und dies dann im Tanz bewusster einsetzen können.

Zeit
Dienstags von 24. März bis 5. Mai 2020
6 Einheiten insgesamt (keine Einheit am 7. April).

Klasse 4 und höher
Di. 19:00 bis 20:15
Du tanzt schon mindestens zwei Jahre Lindy Hop oder besuchst zumindest Klasse 4 bei Some Like It Hot

Klasse 2 und 3
Di. 20:30 bis 21:45
Du tanzt schon mindestens ein Jahr Lindy Hop oder besuchst Klasse 2 oder 3 bei Some Like It Hot.

Anmeldung
jetzt buchen
Kursort: Studio im SLIH Ballroom, Sechshauser Straße 9, 15. Bezirk
Preis: € 70,-
Facebook Event.

Solo Jazz – Kreativität & Technik – Kurs mit Tarek

Inhalt
Dieser Kurs beschäftigt sich mit Mechaniken/Techniken im Solo-Jazz um die Qualität der Bewegungen, Kreativität und Spontanität im Tanz zu verbessern.
Dieser Kurs richtet sich primär an Tänzer*innen mit Vorkenntnissen. Aber auch Beginner*innen die damit eine gute Basis (egal ob für Lindy Hop, Solo-Jazz oder andere Tänze) schaffen möchten sind willkommen.

Zeit
Immer Freitags 19:00-20:30
27. März bis 15. Mai 2020
6 Einheiten insgesamt (keine Einheiten am 10. April und 1. Mai)

Anmeldung
jetzt buchen
Preis
85,- (für 6 Einheiten à 90 Minuten)
Zahlung bitte auf das Vereinskonto.

Kursort
Studio im SLIH Ballroom, Sechshauser Straße 9, 15. Bezirk

Der Trainer

Tarek Huber

Tarek Huber

Tarek Huber

Ausdruck und Individualität für Lead & Follow – Kurs mit Diana

Kurse für fortgeschrittene Lindy Hop TänzerInnen mit Diana

Inhalt
Ein entscheidender Aspekt für die tänzerische Entfaltung ist, neben Schrittabfolgen und Techniken, das individuelle Warum.

Um einen authentischen tänzerischen Weg einschlagen zu können, ist ein wichtiger Schritt sich darüber klar zu werden, welcher Tänzer oder Tänzerin man sein möchte. Danach kann mit mehr Klarheit durch natürliche Bewegungen das ausgedrückt werden was man im Inneren spürt und die Musik einem vermittelt.
Wir erleben so mehr Handlungsspielraum, mehr Energie und mehr Selbstvertrauen, sowohl für das eigene Tanzen als auch in Verbindung mit einem Tanzpartner oder -partnerin.

Mit simplen Bewegungsabläufen, Übungen zum Körperverständnis und Achtsamkeit werden wir bewusster und drücken durch Tanz unsere eigene Geschichte aus. Wenn du also ein Mensch bist der gerne tanzt als würde keiner zusehen, oder das zumindest mal versuchen möchtest, dann ist dieser Kurs das Erlebnis für dich.
“Come as you are.”

“Manchmal kann die Fixierung auf Technik deine besten Impulse zerstören. Erinnere dich, dass die Kommunikation durch eine Kunstform bedeutet verletzlich zu sein und sich unperfekt zu zeigen. Und meistens ist das auch viel interessanter. Glaub mir.” – Mikhail Baryshnikov

Zeit
Immer Montags von 23. März bis 4. Mai 2020
Klasse 4+ von 19:00 bis 20:15
Klasse 2+3 von 20:30 bis 21:45

Insgesamt 5 Einheiten (keine Einheiten am 6. und 13. April)

Anmeldung
jetzt buchen
Anmeldung ohne Partner/in möglich.

Kursort: Studio im SLIH Ballroom, Sechshauser Straße 9, 15. Bezirk
Preis: € 65,- (5 Einheiten zu je 75 Minuten)
Zahlung bitte auf das Vereinskonto.

Balboa Boost – Workshops mit Douglas Mathews

Update 24. Februar: Anmeldung nur noch auf Warteliste möglich.

Der internationale Balboa Top-Teacher Douglas Mathews ist im Frühjahr in Europa und wir wollen die Gelegenheit nutzen, um unseren Tänzer*innen Workshops von 2. bis 5. März 2020 in Wien anzubieten.

Voraussetzungen
Balboa Intermediate/Advanced Vorkenntnisse nötig (bei allen 3 Workshops).

Anmeldung
jetzt buchen
Anmeldung nur noch auf Warteliste möglich – falls sich jemand anders abmeldet könnte es noch Platz geben.

Montag, 2. März und Montag, 9. März
Möglichkeiten für Privatstunden, Buchung auf Anfrage bei Juliette.
Ort: SLIH Ballroom, Sechshauser Straße 9, 15. Bezirk.

Dienstag, 3. März, 19:00 – 21:00
Playing with Rhythm in Bal-Swing

Looking for new ways to be musical? Try changing the rhythm of your bal swing, we will play with out and ins, lollies, and promenade walking to a number of rhythms both partnered and individual. Strengthen your rhythm for more comfortable and fun dancing.

Ort: Kontrastes, Hanglüßgasse 3, 15. Bezirk

Mittwoch, 4. März, 18:00 – 20:00
Sharing Texture and Musicality in Pure Balboa

What does it mean for a dance to be conversational in Pure Bal? Learn how to make a dance that is a perfect meld of footwork texture from both lead and follow, a special advantage of our close embrace dance.

Ort: Kontrastes, Hanglüßgasse 3, 15. Bezirk
Social: Möglichkeit zum Tanzen im Shuffle Café.

Donnerstag, 5. März, 19:00 – 21:00
Sweeps, Back Crosses, and Grape Vines, oh my!

Balboa is a dance that lends itself to crossing forward, which makes back crosses a special fun feeling. We will cover crossing and sweeps for both leaders and follows in pure bal and bal swing, including how to do grape vines, hesitations in lollies, and back cross swivels

Ort: Kontrastes, Hanglüßgasse 3, 15. Bezirk

Preis
1 Termin: € 30
Bei Buchung von 2 Terminen € 50
Bei Buchung von 3 Terminen € 70
Zahlungen bitte auf das Vereinskonto.

Anmeldung
jetzt buchen
Facebook Event Link

Smooth Style Lindy Hop Workshop

Johanna und Georg machen wieder einen Wochend-Workshop zu den Lindy Hop Smooth Style Basics.

Smooth Lindy (auch: L.A. oder Hollywood Style) ist eine Form des Lindy Hops die in den 1930ern in Südkalifornien populär wurde.
Charakterisch dafür sind smoothe Bewegungen, klare Linien und der vielseitige Einsatz von Counterbalance.

In diesem Kurs werden wir uns Ausschnitte der Originialclips ansehen und verschiedene Basics sowie Signature Moves erarbeiten, um einen Einblick in diese Stilart zu erhalten.

Johanna und Georg ziehen Inspiration von „Originals Dancers“ der 1940iger wie Dean Collins, Jewel McGowan, Jean Veloz sowie zeitgenössischen Tänzer/innen wie Erik Robison, Sylvia Skylar, Stephen Sayer und Chandrae Roettig.

Voraussetzungen
Ab Lindy Hop Klasse 4 (= mehr als 1,5 Jahre Lindy Hop Tanzerfahrung)

Zeit
Samstag, 14. März  11:00-12:15 Pause 12:30-13:45
Sonntag, 15. März  14:30-15:45 Pause 16:00-17:15
Die Einheiten an beide Tage bauen aufeinander auf und können nur zusammen gebucht werden.

Anmeldung
jetzt buchen
Kursort: SLIH Ballroom, Sechshauser Str. 9, 15. Bezirk.
Preis: € 65,-
Zahlungen bitte auf das Vereinskonto.
FB Event Link.

Die TrainerInnen

Georg

Georg

Georg
Georg unterrichtet Lindy Hop.

Johanna Schwerzler

Johanna Schwerzler

Johanna
Johanna unterrichtet Lindy Hop.