Lindy Hop Workshops mit Agustina Zero & Maxi Prado – April 2018

We are honoured to have two of the best dancers from Latin America here in Vienna on 21st and 22nd of April 2018.

Coming all the way from Argentina Agustina Zero-Sétien & Maxi Prado are happy to share their passion for Lindy Hop with you in a weekend workshop full of inspiration and Argentine vibes.
Enjoy and experience their energy and enthusiasm that will push your Lindy Hop forward!

Schedule

Each class consists of 2 1/2 hours of instructions & dancing plus a 15 min break in the middle.

Saturday, 21. 4. 2018

Ab Klasse 4 – Lindy Hop Int/Adv & Adv – 10:30-13:15
(für Lindy HopperInnen, die in SLIH Klasse 4 oder höher sind)

Focus on our rocksteps and different paths they lead us to: How to create different energy and dynamics in our dancing? How to modify our structures based on our connection?

Ab Klasse 2 – Lindy Hop Beg/Int & Int  – 14:00-16:45
(besonder für Lindy HopperInnen aus den SLIH Klassen 2, 3 und 4)

Playing with structure and basics: We’ll work on simple patterns and pay special attention to clearly lead and follow with different levels you find on the dancefloor. This class is dedicated to work on connection and technique.

Sunday, 22. 4. 2018

Ab Klasse 2 – Beg/Int & Int – 10:30-13:15

Improvisation and musicality: Bringing authentic jazz into our lindy hop. How to open the dialogue in dancing? 

Ab Klasse 4 – Int/Adv & Adv – 14:00-16:45 

Body matching & speaking the same language: How to speak through our movement. How a technical approach will lead us to improve creativity and conversation in our dancing. Working on old time and contemporary moves

Prices
You can book a single class for 45,- or both classes of your level for 85,-
If you are Int/Adv you could also book additional classes of the lower level:

1 class (2.5 hours): 45 Euro
2 classes (5 hours): 85 Euro
3 classes (7.5 hours): 125 Euro
4 classes (10 hours): 160 Euro

Registration / Anmeldung
Here

Location / Kursort
SLIH Ballroom, Sechshauser Straße 9, 15th district of Vienna.

Facebook Event
Link

Payment
To the club’s account:
Some like it hot!
IBAN: AT97 6000 0000 9211 6201
BIC/Swift: BAWAATWW

Privatstunden
Maxi und Agus geben auch Privates während sie in Wien sind, sie sind über ihre Facebook Seite zu kontaktieren.

Rockabilly Jive im Frühjahr 2018

1-tägige Workshops mit Mario und Sandra :

Beginner
Samstag, 17. Februar 2018
Samstag, 14. April 2018

Keine Vorkenntnisse notwendig.
Vormittag und Nachmittag sind einzeln oder zusammen buchbar. Die beiden Einheiten haben ein unterschiedliches Programm. Am Vormittag lernst du die Basics, und auf denen wird dann am Nachmittag aufgebaut. D.h. wenn du NUR den Nachmittag buchen willst, musst du schon Rockabilly Jive Vorkenntnisse mitbringen.

Leicht Fortgeschrittene
Samstag, 17. März 2018
Sonntag, 15. April 2018

Vorkenntnisse nötig – z.B. ein Beginner Workshop
Vormittag und Nachmittag sind einzeln oder zusammen buchbar. Die beiden Einheiten haben ein unterschiedliches Programm.

Uhrzeiten für alle Rockabilly Workshops
10:00-12:30
und
14:00-16:00

Preise
Vormittagsblock: 30 Euro
Nachmittagsblock: 25 Euro
Beide Blöcke zusammen: 50 Euro
Zahlungen auf das Vereinskonto

Anmeldung
jetzt buchen
Kursort
SLIH Ballroom, Sechshauser Straße 9, 15. Bezirk

Facebook Events
Beginner im April.
Fortgeschritte im April.

Beginner im Februar.
Fortgeschrittene im März.

Newsflash

  • Kurse in der Stiftgasse: Am Montag 30. April ist kein Unterricht, weil die Volksschule wegen eines schulautonomen Tages geschlossen ist. Das Feedbacktraining für die Klasse 4 findet daher erst am Mo. 7.5. von 18:00-19:15 statt.
  • Neue Solo Charleston Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene ab Mittwoch, 16. Mai

Max Pollak Workshops

Max ist im April 2018 wieder bei uns!

Der in New York lebende Österreicher Max Pollak ist einer der Stars der internationalen Stepptanz-Szene, Erfinder des RumbaTaps, und einziges nicht-kubanisches Mitglied der legendären Rumba-Gruppe Los Muñequitos de Matanzas (ausführlichere Bio und mehr Videos von Max hier).

Die Kurse für Personen ohne Stepp-Vorkenntnissen sind rot markiert.
Anmeldung in allen Kursen ohne Partner.

Samstag 14. 4. 2018

12:30 – 13:45 Tap Interm/Advanced – Zöchbauer Teil 1
15/8 von Simon Zöchbauer & Federspiel Ein rhythmisches Stück aus dem Repertoire des grossartigen Bläserensembles Federspiel. Die Choreographie ist eine Kombination aus Body-Percussion und Steptanz mit starken Groove-Elementen.

14:00 – 15:15 Tap Interm/Advanced – Gansch Walzer Teil 1
Maiglöckerl Mazur von Wieder Gansch Paul Dieser humorvolle Walzer, gespielt von den Mnozil Brass Gründern Thomas Gansch und Leonhard Paul, ist im Stil eines Soft Shoe gestaltet und hat auch leichte Anklänge an Volkstanz.

15:30 – 16:45 Swing Tap – mit leichten Vorkenntnissen
Leichte Step Technik damit man mehr Spass dran hat. Es muss gar nicht kompliziert sein um zu Swingen! Flap Heel Shuffle Ball-Change Step.

Sonntag 15. 4. 2018

13:00 – 14:15 Tap Interm/Advanced – Zöchbauer Teil 2
Vorkenntnissen dieser Choreo erforderlich (also z.B. geeignet für Teilnehmer von Teil 1 oder vom Workshop im Jänner).
Gemeinsames Vertiefen/Arrangieren der Choreo für einen eventuellen Auftritt (Termin und Ort folgen). Aber auch wenn du den Workshop machen möchtest ohne am Auftritt teilzunehmen freuen wir uns auch auf dich!

14:30 – 15:45 Tap Interm/Advanced – Gansch Walzer Teil 2
Vorkenntnissen dieser Choreo erforderlich (also z.B. geeignet für Teilnehmer von Teil 1 oder vom Workshop im Jänner).
Gemeinsames Vertiefen/Arrangieren der Choreo für einen eventuellen Auftritt (Termin und Ort folgen). Aber auch wenn du den Workshop machen möchtest ohne am Auftritt teilzunehmen freuen wir uns auch auf dich!

16:15 – 17:30 Rumba Tap – mit leichten Vorkenntnissen
Das Programm dieser Einheit ist neu, also auch für die Teilnehmer des Workshops im  Jänner interessant!
Von einfachen Fussrhythmen zu Klatschen und Singen, einfach aufgebaut, Salsa Grooves mit leichtem Stepptanz. Afro-Kubanische Musik gespielt mit Händen, Füssen und Stimme.

17:45 – 19:00 Swing and Clap
Keine Steppschuhe und oder Tap Dance Vorkenntnisse erforderlich.
Geeignet für alle Tänzer*Innen – das Programm dieser Einheit ist neu, also auch für die Teilnehmer des Workshops im  Jänner interessant!

SWING-IN: Kopfüber in die Groove, mit Hand und Fuss und Stimme. Jeder einzelne wird zur eigenen Second-Line Marching band, selber Swing schmieden macht gemeinsam noch mehr Spass… Klatsch, Stampf, Sing und schwing your booty. Das kann wirklich jeder.

Anmeldung
jetzt buchen
Preise
1 Einheit (75 Minuten) – 25 €
2 Einheiten – 47 € (statt 50)
3 Einheiten – 70 € (statt 75)
4 Einheiten – 92 € (statt 100)
5 Einheiten – 115 € (statt 125)
6 Einheiten – 137 € (statt 150)

Zahlungen bitte auf das Vereinskonto.

Kursort: SLIH Ballroom/Studio, Sechshauser Straße 9, 1150 Wien

FB Event Link