ungarn tripbericht

…. is im entstehen.. daweil test ich die newsletter funktion.

hier sind die fotos:

?body=http://www.facebook.com/album.php?aid=77772&id=1587882120&l=30759d080b&subject=lindyshock 2010

lg,

fil

Wintersemster 2010/11

Es geht wieder los!

Das Wintersemester 2010/11 beginnt in Kürze und wir können euch hier über den aktuellen Stand der wesentlichsten Punkte des Trainings informieren:

Trainingsbeginn

Level 1, 2 und 3 am 9. September 2010
Level 4 und 5 am 6. September 2010

Wo trainieren wir?

Rienösslgasse = Studio Null-Punkt-Eins, Rienößlgasse 4/1, 1040 Wien
Stiftgasse = Volksschule, Stiftgasse 35, 1070 Wien (Turnsaal im Erdgeschoss)

Wann findet das Training statt?

Bitte beachtet die ab September 2010  geltenden neuen Level-Einteilungen und auch die geänderten Trainingsorte!

  • Level 1a  (Beginner WS 2010) – Stiftgasse – Do 18:40 – 19:40
  • Level 1b  (Beginner WS 2010) – Stiftgasse – Do 19:50 – 20:50
  • Level 2 (Beginner SS 2010) – Rienösslgasse: Do 19:15 – 20:15
  • Level 3 (aus WS 2009) – Rienösslgasse – Do 20:30 – 21:30
  • Level 4 (bisher Int/Adv) – Stiftgasse – Mo 18:30 – 19:30
  • Level 5 (bisher Adv) – Stiftgasse – Mo 19:45 – 20:45

Audition

Wie auch schon im letzten Jahr werden wir ab dem Level 3 das Audition-Tanzen als Voraussetzung für den Wechsel in einen höheren Level beibehalten. Wer also von Level 3 in Level 4 oder von Level 4 in Level 5 tanzen kommen möchte, muss vor den Trainern dieser Levels (Benjamino & Barbara) die Audition absolvieren. Sie stehen dafür zur Verfügung am 20. September 2010 ab 18:30 Uhr in der Stiftgasse.

Schnuppern für Anfänger/innen (= Level 1) 9. und 16. September 2010 ab 18:30h in der Stiftgasse!! Wir entscheiden dann, ob wir den Level wieder in 2 Gruppen (a) und (b) aufteilen.

Derzeit wird das Training je nach Level von unseren einsatzfreudigen Trainer/innen Benjamino & Barbara (Lebel 4 und 5), Sandra & Christian und Sandra & Axel (Level 1 bis 3) abgehalten. Unsere Trainer/innen arbeiten aus purem Eifer für die Sache selbst; solltest Du Feedback für Sie haben, freuen sie sich sicher darüber – wir alle wollen in erster Linie Spaß haben und lernen, auch diejenigen, die unterrichten.

EAST URBAN BALBOA EXCHANGE



EAST URBAN BALBOA EXCHANGE

19 November, 20:00 – 21 November, 22:00

3 Tage, 2 Parties, Swing-Tee, 3 Bands, 2 Levels à 5h Unterricht, Beginner-Taster und schöne Locations.

Balboa-Instructors: Dragana & Gašper (Slovenia)

U64 – Berlin, Urbanstr 64, Berlin, Germany

http://urban-balboa.swingcity.me

Benjamino Cantonati

Benjamino kam 1994 mit dem Lindy Hop in Berührung und ist seither enthusiastischer Lindy Hopper und Swingtänzer. 1998 gründete er den Verein Some like it hot!, der mittlerweile einer der größten Lindy Hop-Vereine der Welt ist. Seine Passion für Swing inspirierte ihn 2004 den Vienna Hot Swing Jam ins Leben zu rufen. Seine Begeisterung für Tanzgeschichte macht ihn zu einem gefragten Tanzhistoriker.

Benjamino mit Lindy Hop Legende Frankie Manning


Seit 1998 unterrichtet Benjamino Lindy Hop und die artverwandten Swingtänze wie Charleston, Collegiate Shag oder Vernacular Jazz der 1920er und 30er Jahre. Sein Fokus liegt auf dem Verstehen einer Bewegung und die Vernetzung aller Komponenten, die eine Bewegung ausmachen. Rhythmik und Tanztechnik sind dabei seine Steckenpferde.

Benjamino ist Tanz- und Bewegungspädagoge und Choreograph. Er ist zudem noch zertifizierter Tanzleiter für Volkstanzen und hat eine Ausbildung in Kinder- und Jugendtanz absolviert. Dem Tanz als Gesamtheit gilt sein Interesse.