Artikel der Kategorie COLLEGIATE SHAG

Shag ist ein in den 1920ern bis 1940ern entwickelter Partnertanz, welcher üblicherweise zu sehr schneller Jazzmusik getanzt wird. Mehr zum Tanz und Videos hier.

Collegiate Shag Kurse im Frühjahr 2017

Anmeldung zu den Shag Kursen
Hier

Unsere Trainer_innen im Frühjahrsemester sind: Christine & Gottfried, Melanie & Tarek, Katrin & Stefan

Zahlungen bitte auf das Vereinskonto

Facebook Event
Link

Collegiate Shag für Beginner

Jeweils Mittwoch in der Rienößlgasse 4, 4. Bezirk (Karte).

Jeder Kursblock ist um 60,- einzeln zu buchen, oder alle 3 Blöcke als Semesterkurs zu 135,-

Der Shag Kurs für Beginner ist in drei Blöcke mit jeweils 6 Einheiten geteilt. Wenn du alle drei dieser aufeinander aufbauenden Kurse buchst, dann kannst du ein ganzes Semester lang Collegiate Shag lernen. Falls du bereits Vorkenntnisse hast, kannst du auch nur Block 2 und/oder Block 3 buchen.

Collegiate Shag Beginner 1

Mittwoch 19:00-20:15

15.02.2017
22.02.2017
01.03.2017
08.03.2017
15.03.2017
22.03.2017

Keine Vorkenntnisse notwendig!

Preis: 60,–
Packagepreis:
Wenn du den Semesterkurs (= alle 3 Blöcke) buchst, kostet dies insgesamt nur 135,–

Collegiate Shag Beginner 2

Mittwoch 19:00-20:15 (6 Einheiten)

29.03.2017
05.04.2017
19.04.2017
26.04.2017
03.05.2017
10.05.2017

Vorkenntnisse
Grundlagen aus Shag Beginner 1

Preis: 60,–

Collegiate Shag Beginner 3

Mittwoch 19:00-20:15 (6 Einheiten)

17.05.2017
24.05.2017
31.05.2017
07.06.2017
14.06.2017
21.06.2017

Vorkenntnisse
Aufbauend auf Shag Beginner 2

Preis: 60,–

Collegiate Shag Intermediate – Semesterkurs

Von 15.02.2017 – 21.06.2017
Jeweils Mittwoch 20:30-21:45
In der Rienößlgasse 4, 4. Bezirk (Karte)

Vorkenntnisse
Sichere Basics auch bei höherem Tempo
(mindestens 3 aufbauende Shag Kurs-Blöcke)

Preis: 135,–

Collegiate Shag Intensive

Voraussetzungen
Mindestens 1 Jahr Shag-Unterricht bei SLIH oder Vergleichbares, sehr gute Lead & Follow Qualitäten, sichere Beherrschung von verschiedenen Basic Styles, Moves und Breaks, Leichtigkeit und Tempo.
Die Teilnahme an diesem Kurs ist nach Rücksprache mit den Trainer_innen möglich. Bitte Anfrage senden an juliette.stremitzer@gmx.at.

Anmeldung

Der Shag Intensive Kurs ist nun in zwei Tracks aufgeteilt.
Du kannst buchen:

  • Alle zwei Tracks zusammen (17 Termine – Preis € 135,-)
  • Nur Track 1 (6 Termine – Preis € 60,-) – 30. März bis 11. Mai
  • Nur Track 2 (11 Termine – Preis € 100,-) – 16. Februar bis 23. März und 18. Mai bis 29. Juni

Track 1

Mit Mel und Tarek
Jeweils Donnerstag 19:00-20:15 (d.h. Beginn eine halbe Stunde früher als Track 2)

30.03.2017
06.04.2017
20.04.2017
27.04.2017
04.05.2017
11.05.2017


Inhalt

Wie gehabt werden wir unseren Fokus auf Technik auslegen, besonders lead-follow, connection, body movement. Wir versuchen auf die aktuellen Bedürfnisse des Kurses einzugehen und werden gemeinsam mit den Teilnehmern besprechen, was sich umsetzen lässt

Kursort SLIH Studio, Sechshauser Straße 9, 15. Bezirk, Karte

Preis: 60,– (6 Einheiten)

Track 2

Mit Christine und Gottfried
Jeweils Donnerstag 19:30-20:45 (d.h. Beginn eine halbe Stunde später als Track 1)


Anderer Kursort als Track 1 Volksschule Stiftgasse 35, 7. Bezirk – Karte

Termine in 2 Blöcken:
16.02.2017
23.02.2017
02.03.2017
09.03.2016
16.03.2017
23.03.2017

18.05.2017
01.06.2017
08.06.2017
22.06.2017
29.06.2017


Inhalt Erarbeitung einer Shag-Choreographie. Input der Teilnehmer ist erwünscht. Ziel wäre, die Performance bei der Sommerfest von SLIH aufzuführen.
Schwerpunkte: Musicality and Style, aber auch neue Moves and Breaks werden eingearbeitet.


Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme am Kurs ist erforderlich. Da eine Partner-Performance erarbeitet werden soll, ist es wünschenswert sich mit seinem Lieblingstanzpartner für den Kurs anzumelden. Es wird bei diesem Kurs besonders auf ein ausgeglichenes Leader/Follower Verhältnis geachtet.

Preis: 100,– (11 Einheiten)

Was ist Shag?

Shag ist ein in den 1920ern bis 1940ern entwickelter Partnertanz, welcher üblicherweise zu sehr schneller Jazzmusik getanzt wird. Die lustigen Bewegungen erinnern zum Teil an Szenen früher Zeichentrickfilme.

Wenn wir von Shag sprechen meinen wir hier in der Regel die heute differenziertere Bezeichnung Collegiate Shag.

Die relevantesten historischen Referenzen zu Collegiate Shag wie er heute getanzt wird sind die Tanzsequenzen aus den Filmen Blondie Meets the Boss(1939), Mad Youth (1940), Kid Dynamite (1943) und natürlich Arthur Murray’s Tanzschule.

Wer etwas mehr über die Geschichte des Shag erfahren möchte, dem sei hier Peter Loggins’ Artikel zu empfehlen:
www.collegiateshag.com/history.html

I Collegiate Shag Video der Wiener Shag Community

Shag Showcase von Stephen & Chandrae – Rock that Swing 2013: