Audition für Lindy Hop Kurse

Eine Audition ist an sich keine Hexerei. Ihr wählt euch eine Tanzpartnerin bzw. Tanzpartner zum Vortanzen, Trainer sind jedoch davon ausgenommen. Los geht’s. Ihr tanzt jeweils einen Tanz zu einer langsamen und einer schnellen Musiknummer. Die Auswahl der Musik erfolgt durch die Trainer. Vor der Audition besteht die Möglichkeit, sich einzutanzen.

Es werden keine konkreten Figuren abgeprüft. Das Figuren-Repertoire aus den Kursen ist ausreichend, und es darf ruhig etwas Neues beim Tanzen kreiert werden. Der Lindy Hop lebt schließlich von der Improvisation.

Während der Audition dürfen die Trainer oder Trainerinnen euren Tanzpartner bzw. Tanzpartnerin ablösen. Seid also nicht irritiert. Das ist weder ein gutes noch ein schlechtes Zeichen. Das hilft uns, um eure Tanzfähigkeiten besser beurteilen zu können. Nach dem Vortanzen geben euch die anwesenden Trainer und Trainerinnen unter vier Augen ein Feedback.

Noch ein Tipp zum Schluss: Wenn ihr zur Audition antretet: Lächeln und den Tanz genießen, auch wenn eine Figur oder Kreation einmal nicht in gewünschter Weise gelingen sollte. Wir wissen schließlich, dass in euren Köpfen ein Gedanke lebt: yes, we can.